Kontakt

Schülersekretariat

Frau Belkis Ördek

Fon: 0621/504-4171

Mo – Do: 7:30 – 12:00 Uhr und 13:00 – 15:00 Uhr

Fr: 7:30 – 12:00 Uhr

Email: Belkis.Oerdek@n.bbslu.de

Frau Petra Hammelmann

Fon: 0621/504-4172

Mo – Do: 7:30 – 11:30 Uhr

Fr: 7:30 – 11:00 Uhr

Email: Petra.Hammelmann@n.bbslu.de

Vorzimmer

Frau Heike Karch

Fon: 0621/504-4175

Mo – Do: 7:00 – 12:00 Uhr und 13:00 – 15:00 Uhr

Fr: 7:00 – 12:00 Uhr

Email: Heike.Karch@n.bbslu.de

Verbindungslehrer stellen das Bindeglied zwischen Schülerschaft und der Lehrerschaft dar. Sie helfen und vermitteln bei Problemen zwischen Schülern und Lehrern und versuchen in Konfliktfällen, eine einvernehmliche Lösung zwischen den Parteien zu erreichen. Die Gespräche mit Schülern sind selbstverständlich vertraulich.

Verbindungslehrer2

 

Herr Mathias Seyboldt (links im Bild)

Fon: 0621/504-4190 (bitte beachten Sie unsere Pausenzeiten von 9:15 – 9:30 und 11:00 – 11:15 Uhr)

Email: Mathias.Seybold@n.bbslu.de

 

Herr Frank Schulze (rechts im Bild)

Email: Frank.Schulze@n.bbslu.de

Fon: 0621/504-4190

(bitte beachten Sie unsere Pausenzeiten von 9:15 – 9:30 und 11:00 – 11:15 Uhr)

Die Schulseelsorge bietet Schüler und Schülerinnen vertrauliche Beratung in

  • beruflichen oder persönlichen Krisensituationen
  • Sinn- und Glaubensfragen

Gelegenheit dazu bietet Pfarrerin Susanne Löhr-Funke. Sie ist entsprechend ausgebildet und unterliegt der Schweigepflicht.

loehrfunke

 

Frau Susanne Löhr-Funke

Fon: 0621/504-4190 (bitte beachten Sie unsere Pausenzeiten von 9:15 – 9:30 und 11:00 – 11:15 Uhr)

Email: Susanne.Loehr-Funke@n.bbslu.de

fahrnbach

 

Herr Joachim Fahrnbach

Fon: 0621/504-4190 (bitte beachten Sie unsere Pausenzeiten von 9:15 – 9:30 und 11:00 – 11:15 Uhr)

Email: Joachim.Fahrnbach@n.bbslu.de

Die Jugendmedienschutzberater

Wer sind wir und was bieten wir an?
Soziale Netzwerke, YouTube, Facebook und WhatsApp gehören mittlerweile für viele von uns zum Alltag.
Das Smartphone und Tablet sind unsere alltäglichen Begleiter – immer sind wir erreichbar…
Was passiert aber, wenn Informationsflut, Internetsucht, Cyber-Bullying, versteckte Kosten und unkontrollierte Kommunikation zum Problem werden?

Die Medienschutzberater:

  • stehen als Ansprechpartner zum Jugendmedienschutz an dieser Schule für Eltern und Schüler zur Verfügung.
  • geben aktuelle Informationen an Schüler und Eltern weiter.
  • sind Teil eines landesweiten Netzwerks zur Förderung der Medienkompetenz und wollen zum kompetenten und kritischen Einsatz von Medien in der Schule beitragen.

Weitergehende Informationen und Anregungen für die sichere Nutzung des Internets finden Sie unter klicksafe

Seit 2004 setzt klicksafe.de in Deutschland den Auftrag der EU-Kommission um, Internetnutzern die kompetente und kritische Nutzung von Internet und Neuen Medien zu vermitteln.
Auf der Seite klicksafe.de finden Sie Broschüren, sowie Informationen über Computerspielsucht, Datenschutz, Soziale Netzwerke, Digitale Spiele, Kosten, Sicheres Einkaufen im Internet, Kritische Inhalte wie Gewaltdarstellungen, Rechtsextremismus oder Pornografie,  etc.
Für interessierte Kollegen steht das Klicksafe Handbuch sowie eine DVD mit vielen Anregungen für den Unterricht in der Schule bereit. Sie finden hier eine praxisnahe Einführung in die weiten Felder der Online- und Netzkommunikationen. Wer zu viel Papier meiden will, kann sich das Handbuch auch online herunterladen.

Für persönliche Gespräche stehen wir gern zur Verfügung. Machen Sie einfach einen Termin aus.

jugend

 

Frau Birgit Scherber

Fon: 0621/504-4190 (bitte beachten Sie unsere Pausenzeiten von 9:15 – 9:30 und 11:00 – 11:15 Uhr)

Email: Birgit.Scherber@n.bbslu.de

Herr Mathias Seyboldt

Fon: 0621/504-4190 (bitte beachten Sie unsere Pausenzeiten von 9:15 – 9:30 und 11:00 – 11:15 Uhr)

Email: Mathias.Seyboldt@n.bbslu.de

Ich berate Sie gerne in Fragen zum Bereich Gesundheit, Ernährung und Umwelt.

vogta

 

Frau Alexandra Vogt

Fon: 0621/504-4190 (bitte beachten Sie unsere Pausenzeiten von 9:15 – 9:30 und 11:00 – 11:15 Uhr)

Email: Alexandra.Vogt@n.bbslu.de

Was macht ein Sicherheitsbeauftragter?

Sicherheitsbeauftragte unterstützen die Schulleitung bei der Organisation und Umsetzung des Arbeits- und Gesundheitsmanagements, indem sie ein besonderes Augenmerk auf Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der täglichen Arbeit an Schulen und Studienseminaren richten.

Sie tragen im Bereich Sicherheit und Gesundheitsschutz im Gegensatz zur Schulleitung/Seminarleitung keine besondere Verantwortung.

Die Sicherheitsbeauftragten unterstützen die Schulleitung in der Präventionsarbeit, bei der Motivierung von Kolleginnen und Kollegen zu sicherheits- und gesundheitsbewusstem Verhalten und bei Maßnahmen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes. Sie machen auf Unfall- und Gesundheitsgefahren für Lehrkräfte, sowie Schülerinnen und Schüler aufmerksam und sind vertrauensvolle Ansprechpartner.

Die Aufgaben von Sicherheitsbeauftragten im Einzelnen

Der/die Sicherheitsbeauftragte für den inneren Schulbereich:

  • unterstützt Schulleitung/Seminarleitung bei der Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen.
  • achtet auf gesundheitsbewusstes Verhalten der Landesbediensteten in der Schule und spricht mit ihnen über die Vermeidung von Gefährdungen.
  • meldet der Schulleiterin bzw. dem Schulleiter technische und sicherheitsrelevante organisatorische und verhaltensbedingte Mängel, die zu gesundheitlichen Gefährdungen und Unfällen führen können und unter-breitet Vorschläge für ihre Beseitigung.
  • nimmt an den Begehungen und Beratungsgesprächen mit externen Organisationen und Institutionen, z. B. Schulträger, Berater des Unterstützungssystems der Landesschulbehörde und der Unfallkasse teil.
  • unterstützt die Schulleitung bei der Information der Lehrkräfte über Fragen und Probleme der Sicherheits- und Gesundheitsförderung.
  • berät außerdem die Fachkonferenzen und einzelne Lehrkräfte in präventiven Angelegenheiten, initiiert Fortbildungsmaßnahmen zur Sicherheitsförderung und wirkt darauf hin, dass in Konferenzen Sicherheits- und Gesundheitsprobleme behandelt werden.
  • initiiert schulische Projekte und Maßnahmen zur Sicherheits- und Gesundheitsförderung, z. B. eine Projektwoche „Sicherheit“ und wirkt ggfs. bei der Organisation mit.

wallenfels

 

Herr Marco Wallenfels

Fon: 0621/504-4190 (bitte beachten Sie unsere Pausenzeiten von 9:15 – 9:30 und 11:00 – 11:15 Uhr)

Email: Marco.Wallenfels@n.bbslu.de

Herr Andreas Reichard

Fon: 0621/504-4190 (bitte beachten Sie unsere Pausenzeiten von 9:15 – 9:30 und 11:00 – 11:15 Uhr)

Email: Andreas.Reichard@n.bbslu.de

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

sollten Sie/solltet Ihr Fragen haben zur aktuellen und weiteren schulischen oder beruflichen Laufbahn bezüglich

  • Bildungsabschlüssen
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Studienmöglichkeiten
  • eventuell beruflicher Neuorientierung
  • Bewerbungsverfahren etc.

wenden Sie sich/wendet Euch vertrauensvoll an mich.

Gerne beantworte ich auch Fragen externer Interessenten zu unserem Ausbildungsangebot und vermittle bei Bedarf den Kontakt zu betreffenden Abteilungen unserer Schule.

Fragen und Gesprächsterminvereinbarungen bitte per Email an Andreas.Reichard@n.bbslu.de

Herr Ralf Jaeschke

Fon: 0621/504-4199

mobil: 0163/8567741

Email: Ralf.Jaeschke@n.bbslu.de

Schülervertretung

Schulelternbeirat

Anfahrt

Kontakt

Sekretariat:
Frau Ördek
Fon: 0621/504-4171

Frau Hammelmann
Fon: 0621/504-4172

Fax: 0621/504-4177

E-Mail: schule@n.bbslu.de

Berufsbildende Schule Naturwissenschaften
Franz - Zang - Straße 3 - 7
67059 Ludwigshafen