Sammelaktion für Asha Vihar voller Erfolg

In den letzten beiden Schultagen im Jahr 2018 gingen Schülerinnen und Schüler der Ck 17i mit ihrem betreuenden Lehrer, Herrn Wallenfels, durch das Schulhaus, um für das Projekt Asha Vihar Geld zu sammeln.

Dieses Projekt ist in der Vergangenheit leider etwas in Vergessenheit geraten, seit der ehemalige Kollege Herr Herbst nicht mehr aktiv im Schuldienst tätig ist. Daher ein Grund mehr, sich für dieses Projekt kurz vor Weihnachten wieder verstärkt einzusetzen. Gleichzeitig verteilten Sie für alle Schülerinnen und Schüler Lesezeichen mit der Jahreslosung 2019: Suche den Frieden und jage ihm nach“ (Psalm 34,15).
Asha Vihar liegt in der Savanne Jharkhands und bedeutet „Ort der Hoffnung”. Es ist ein Entwicklungshilfeprojekt mit einem Krankenhaus, in dem Menschen mit Schulmedizin, Akupunktur, Homöopathie, Ayurveda und Physiotherapie behandelt werden. Zu Asha Vihar gehört auch das Children’s Village, ein Waisenheim, in dem zurzeit 34 Kinder und Jugendliche leben. Ein weiteres Herzstück Asha Vihars ist seine Hilfe in den Dörfern. Um die gesundheitliche Situation der Menschen in den entlegendsten Regionen zu verbessern, gibt es kleine Außenstellen Asha Vihars, die sogenannten Satellitenstationen. Darüber hinaus führt Asha Vihar in den umliegenden Ortschaften regelmäßig humanitäre Aktionen und Bildungsprojekte durch. Schließlich gibt es ein OP-Camp, bei dem alljährlich Kinder mit starken Deformationen der Füße und Beine, wie z.B. Klumpfüße, operiert werden.
Asha Vihar, das 1995 als kleine Akupunkturklinik ins Leben gerufen wurde, ist inzwischen zu einem bekannten Wirkungsort herangewachsen, zu dem die Menschen sogar aus den umliegenden Bundesstaaten anreisen
(Quelle).
Die Jugendlichen der Ck 17i berichteten mit großem Engagement von Asha Vihar und baten in den einzelnen Klassen um eine Spende. Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien wurden auch alle Mitglieder der Schulleitung besucht und hier konnte mehr „faltbares“ Material in die Spendenbox gelegt werden.
Am Ende der zweitägigen Sammelaktion wurden von der gesamten Schulgemeinschaft insgesamt 710,- Euro gespendet, ein nicht in dieser Höhe erwarteter Erfolg! Vielen Dank allen Spenderinnen und Spendern!
Das Geld soll im kommenden Frühjahr der Gründerin von Asha Vihar, Frau Zechel, bei ihrem geplanten Besuch an unserer Schule, persönlich überreicht werden.

Nachfolgend Impressionen von der Aktion.

Kontakt

Sekretariat:

Frau Ördek
Fon: 0621/504-4171

Frau Hammelmann
Fon: 0621/504-4172

Frau Bentivegna
Fon: 0621/504-4193

Frau Korn
Fon: 0621/504-4193

 

Öffnungszeiten:
Mo-Fr: 7:30 – 12:00 Uhr
Mo-Do: 13:00 – 15:00 Uhr

Fax: 0621/504-4177

E-Mail: schule@n.bbslu.de

Berufsbildende Schule Naturwissenschaften
Franz – Zang – Straße 3 – 7
67059 Ludwigshafen