Übergabe von Little-Anne mit Übungs-Defibrillator

Am 15.03.2018 wurde die BBS Naturwissenschaften zur Übergabe von 11 Reanimationspuppen und einem Übungs-Defibrillator ins Herzzentrum Ludwigshafen eingeladen.

Ziel der Aktion des Vereins Herzinfarkt-Projekt ist es, durch die Übergabe der Sets die Laienreanimationsquote in Deutschland zu erhöhen und die Scheu vor Erste-Hilfe-Maßnahmen zu nehmen. Diese Quote ist in Deutschland trotz verbesserter Aufklärung der Bevölkerung im Vergleich mit anderen Ländern wie den Niederlanden oder skandinavischen Ländern mit ca. 30% gegenüber 60% und 70 % immer noch sehr gering.
Der Verein Herzinfarkt-Projekt Ludwigshafen e.V. verfolgt die Förderung der Gesundheitsaufklärung der Bevölkerung mit dem Ziel, die Herzinfarkt-Sterblichkeit zu senken sowie die Vorbeugung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen in unserer Region zu verbessern. Die Kultusministerkonferenz hatte im Jahr 2014 beschlossen, dass an allen weiterführenden Schulen Unterrichtseinheiten zum Thema „Reanimation“ stattfinden sollten.
Die BBS Naturwissenschaften erhielt nun ein solches Set und will zukünftig mit ihren Schülerinnen und Schülern „Prüfen – Hilfe rufen – Drücken“, um die Überlebenschancen der betreffenden Personen zu verbessern und die Laienreanimationsquote für unseren Bereich ein wenig erhöhen.

 

Weitere Informationen finden Sie hier.

Kontakt

Sekretariat:
Frau Bentivegna
Fon: 0621/504-4171

Frau Hammelmann
Fon: 0621/504-4172

Bis auf Weiteres ist unser Sekretariat von 8:30 – 12:00 Uhr besetzt

Fax: 0621/504-4177

E-Mail: schule@n.bbslu.de

Berufsbildende Schule Naturwissenschaften
Franz – Zang – Straße 3 – 7
67059 Ludwigshafen