Kleines Team, ganz groß!

Das Team der BBS Naturwissenschaften, marschierte souverän unter Erfolgscoach Breitenbach zum ersten Turniersieg beim School Soccer LU Cup.

Das Team der BBS Naturwissenschaften, marschierte souverän unter Erfolgscoach Breitenbach zum ersten Turniersieg beim School Soccer LU Cup.

Vor dem Turnier noch als Außenseiter gehandelt, entwickelte sich die Mannschaft um Kapitän Günes Kaya von Spiel zu Spiel zum Mitfavoriten in der Altersklasse 3. In der ersten Partie traf die Schulauswahl der BBS Naturwissenschaften im Süd-West-Stadion Ludwigshafen auf das hochgehandelte Star-Ensemble des Heinrich-Böll-Gymnasiums. Nach einer hitzigen Anfangsphase, geprägt von Nickligkeiten und versteckten Fouls, kam unsere noch nicht eingespielte Mannschaft immer besser in Fahrt. Sie fand ihre Linie und erreichte trotz eines frühen Rückstandes ein 1:1 Unentschieden.
Aufgrund des Remis im ersten Gruppenspiel, musste in der folgenden Partie, gegen die Private Handelsschule ein Sieg her, um den Halbfinaleinzug zu sichern. In diesem Spiel präsentierte sich unser Team deutlich konzentrierter und konnte sowohl ihre individuelle Klasse als auch ihr verbessertes Zusammenspiel auf dem Rasen unter Beweis stellen. Unsere Spieler:innen ließen ihren Gegner:innen nicht den Hauch einer Chance. Die „Ball-Streichler“ der BBS N überrollten ihre stark überforderten Rivalen mit einem vernichtenden 8:0 und zogen als Gruppenerster in die Endrunde ein.
Im Halbfinale ließ die BBS N-Auswahl ebenfalls nichts anbrennen. Ausgehend vom starken Torhüter Furkan Tuncer, zeigten auch die souveränen Verteidiger:innen Arslan Tahir, Kai Engelhardt, Günes Kaya und Rebecka Tirolf eine bärenstarke Leistung und stellten die gegnerischen Angreifer konstant vor schier unlösbare Aufgaben. Zudem leitete unsere stabile Defensive, um den zentralen Mittelfeldmotor Cem Yanar, die Angriffe präzise ein und setzten die effektiven Stürmer Rick Engelhardt, Cedric Fenzl und Milosz Wojtas gekonnt in Szene. Durch eine herausragende Mannschaftsleistung erreichte das Team von Trainer Marco Breitenbach durch ein deutliches 3:0 das Finale des School Soccer Lu Cups 2022.

Im Finale traf man erneut auf den Auftaktgegner vom Heinrich-Böll-Gymnasium. Auch das Finale war ein hitzig geführter Schlagabtausch auf Augenhöhe. In dieser Partie wechselte die Führung mehrfach und das Spiel endete nach regulärer Spielzeit 2:2 unentschieden. Im Finale ragte der 8-fache Torschütze und Torschützenkönig des Turniers Milosz … abermals heraus und erzielte die kurzzeitige Führung zum 2:1x. Der schnell ausgeführte Gegenangriff bescherte dem H-B-G kurz vor Abpfiff den direkten Ausgleich und dies bedeutete Elfmeterschießen. Diese Nervenschlacht konnten die eiskalten Scharfschützen BBS N für sich entscheiden und holte letzten Endes den Pokal an die Blies.

Vor dem Turnier noch als Außenseiter gehandelt, entwickelte sich die Mannschaft um Kapitän Günes Kaya von Spiel zu Spiel zum Mitfavoriten in der Altersklasse 3. In der ersten Partie traf die Schulauswahl der BBS Naturwissenschaften im Süd-West-Stadion Ludwigshafen auf das hochgehandelte Star-Ensemble des Heinrich-Böll-Gymnasiums. Nach einer hitzigen Anfangsphase, geprägt von Nickligkeiten und versteckten Fouls, kam unsere noch nicht eingespielte Mannschaft immer besser in Fahrt. Sie fand ihre Linie und erreichte trotz eines frühen Rückstandes ein 1:1 Unentschieden.
Aufgrund des Remis im ersten Gruppenspiel, musste in der folgenden Partie, gegen die Private Handelsschule ein Sieg her, um den Halbfinaleinzug zu sichern. In diesem Spiel präsentierte sich unser Team deutlich konzentrierter und konnte sowohl ihre individuelle Klasse als auch ihr verbessertes Zusammenspiel auf dem Rasen unter Beweis stellen. Unsere Spieler:innen ließen ihren Gegner:innen nicht den Hauch einer Chance. Die „Ball-Streichler“ der BBS N überrollten ihre stark überforderten Rivalen mit einem vernichtenden 8:0 und zogen als Gruppenerster in die Endrunde ein.
Im Halbfinale ließ die BBS N-Auswahl ebenfalls nichts anbrennen. Ausgehend vom starken Torhüter Furkan Tuncer, zeigten auch die souveränen Verteidiger:innen Arslan Tahir, Kai Engelhardt, Günes Kaya und Rebecka Tirolf eine bärenstarke Leistung und stellten die gegnerischen Angreifer konstant vor schier unlösbare Aufgaben. Zudem leitete unsere stabile Defensive, um den zentralen Mittelfeldmotor Cem Yanar, die Angriffe präzise ein und setzten die effektiven Stürmer Rick Engelhardt, Cedric Fenzl und Milosz Wojtas gekonnt in Szene. Durch eine herausragende Mannschaftsleistung erreichte das Team von Trainer Marco Breitenbach durch ein deutliches 3:0 das Finale des School Soccer Lu Cups 2022.

Im Finale traf man erneut auf den Auftaktgegner vom Heinrich-Böll-Gymnasium. Auch das Finale war ein hitzig geführter Schlagabtausch auf Augenhöhe. In dieser Partie wechselte die Führung mehrfach und das Spiel endete nach regulärer Spielzeit 2:2 unentschieden. Im Finale ragte der 8-fache Torschütze und Torschützenkönig des Turniers Milosz … abermals heraus und erzielte die kurzzeitige Führung zum 2:1x. Der schnell ausgeführte Gegenangriff bescherte dem H-B-G kurz vor Abpfiff den direkten Ausgleich und dies bedeutete Elfmeterschießen. Diese Nervenschlacht konnten die eiskalten Scharfschützen BBS N für sich entscheiden und holte letzten Endes den Pokal an die Blies.

Kontakt

Sekretariat:

Frau Andrijevic
Fon: 0621/504-4171

Frau Hammelmann
Fon: 0621/504-4172

Frau Korn
Fon: 0621/504-4193

 

Öffnungszeiten:
Mo-Fr: 7:30 – 12:00 Uhr
Mo, Di und Do: 13:00 – 15:00 Uhr

Fax: 0621/504-4177

E-Mail: schule@n.bbslu.de

Berufsbildende Schule Naturwissenschaften
Franz – Zang – Straße 3 – 7
67059 Ludwigshafen