Zielvereinbarungen 2013

1. Einführung des Konzepts „Neue Konferenzstruktur“

Diese Zielvereinbarung wurde fortgeschrieben, da die Berufs- und Fachkonferenzen noch Erfahrungen in der Erprobungsphase sammeln wollten.
Ergebnis dieser Zielvereinbarung ist: Die Gesamtkonferenz verabschiedete das Konzept „Neue Konferenzstruktur“ in den Regelbetrieb. Unser Kollegium arbeitet diesbezüglich künftig ressourcenschonender, da die einzelnen Konferenzen nur noch aus wenigen Lehrkräfte bestehen, die alle ihren unterrichtlichen Schwerpunkten und Neigungen entsprechend eingesetzt sind. Kolleginnen und Kollegen sind nur noch in bis zu 3 Konferenzen und können sich so auf das wesentliche konzentrieren.

2. Stärkung der Corporate Identity der BBS-N mittels Ausbau des Corporate Design

Die SET-Mitglieder wollten ein einheitlicheres und damit professionelleres Auftreten der Schule nach außen und innen, um unser Image und unsere Corporate Identity zu stärken. Außerdem sollten Maßnahmen zur entsprechenden Gestaltung des Schulgebäudes geprüft werden.

Ergebnisse dieser Zielvereinbarungen sind:

Es wurden alle im Umlauf befindlichen BBS N-Logos an das offizielle Logo angeglichen und auf Laufwerk I für alle Lehrkräfte zugänglich gemacht. Auf Klassenarbeiten, Präsentationen und anderen öffentlichen Auftritten wird nun nur noch dieses verwendet.
Es wurden einheitliche Ausrollplakate für unseren Auftritt auf der Sprungbrettmesse angeschafft und die Powerpointpräsentation der HBF entspechend überarbeitet.
Es wurden Sticker mit dem neuen Logo designed.
Im Eingangsbereich wurde das neue Logo als großes Mosaik von Schülern gestaltet und aufgehängt. Zusätzlich sind alle Schilder zur Raumkennzeichnung und -nummerierung entsprechend umgestaltet.
Der Internetauftritt aller Schulen im GKB wird überarbeitet. Dafür ist eigens eine Arbeitsgruppe installiert worden, die sich für einen einheitlichen, modernen Internetauftritt einsetzt, der auch die Corporate Identity des Zentrums im Auge behält.

3. Das SET erarbeitet ein Konzept zur Koodination und Durchführung von Klassenfahrten

Bei Klassenfahrten und Unterrichtsgängen entstanden in der Vergangenheit immer wieder Irritationen bezüglich der Anmeldefristen sowie der notwendigen formalen und organisatorischen Notwendigkeiten bzw. Rahmenbedingungen.
Ergebnisse dieser Zielvereinbarungen sind:
Es wurde ein Konzept zur Koodination und Durchführung von Klassenfahrten und Unterrichtsgängen im SET erarbeitet und auf Laufwerk I im Ordner Klassenfahrten bereitgestellt. Darin sind die oben genannten Punkte geregelt und in Form eines Ablaufplans chronologisch dargestellt. Dort sind auch die geltenden gesetzlichen Rahmenbedingungen sowie die Regularien der Unfallversicherung zur Information hinterlegt und abrufbar.

4. Einführung kompetenzorientierter Arbeitspläne

Die Arbeitspläne an der BBS-N werden von den Berufs- und Fachkonferenzen vorgegeben und ständig angepasst, waren aber 2013 noch nicht kompetenzorientiert.
Ergebnis dieser Zielvereinbarung ist, dass nun für alle Ausbildungsgänge kompetenzorientierte Arbeitspläne vorliegen. Sie werden von den Berufs- und Fachkonferenzen bei Bedarf aktualisiert.
Es wurde eine schulinterne Schulung zur Erstellung eines kompetenzorientierten Arbeitsplans angeboten, dann Musterarbeitspläne mit einem vereinheitlichten Aussehen erarbeitet, vorgestellt und von den einzelnen Konferenzen übernommen.

5. Erweiterung des Methodenrepertoires des Kollegiums

Im Kollegium bestand der Wunsch nach Vergrößerung des Methodenrepertoires.
Ergebnisse dieser Zielvereinbarung sind, dass zwei aufeinander aufbauende Fortbildungen mit dem Schwerpunkt SOL (SelbstOrientiertem Lernen) angeboten wurden. Außerdem fand am 11.1.2016 ein Studientag „Methodisches Arbeiten im Unterricht und Klassen professionell führen“ statt.

Kontakt

Sekretariat:

Frau Andrijevic
Fon: 0621/504-4171

Frau Hammelmann
Fon: 0621/504-4172

Frau Korn
Fon: 0621/504-4193

 

Öffnungszeiten:
Mo-Fr: 7:30 – 12:00 Uhr
Mo, Di und Do: 13:00 – 15:00 Uhr

Fax: 0621/504-4177

E-Mail: schule@n.bbslu.de

Berufsbildende Schule Naturwissenschaften
Franz – Zang – Straße 3 – 7
67059 Ludwigshafen